Die M-G-S in Delmenhorst

Titelbild: Das 9. Bundestreffen des Infanterieregiments 65 im Jahre 1983 in Adelheide in der Feldwebel-Lilienthal-Kaserne. Kranzträger links, Stabsfeldwebel Rainer Schiller, (Truppenversorgungsbearbeiter) rechts, Hauptmann Gerhard Eckert, (Fernmeldezugführer) und der Führer der Kranzabteilung war Major Lothar Hirtes (Technischer Stabsoffizier). Im Hintergrund links Kamerad Mohr, aus Hamburg und der Fanfarenzug aus Varel. Veranstalter Heinz Mahlstedt und Hans Gumtau vom Traditionsverband der ehem. 65er. Das Patenbataillon PzGrenBtl 312 hat die gesamte Veranstaltung unterstützt. Kommandeur und Standortältester war Oberstleutnant Gosoge. Redner waren der Militärpfarrer Middendorf und Oberst a.D. Hirschfeld. Es folgte das "Lied vom guten Kameraden" Danach begann die große Waffenschau im Kasernenbereich. Die private Sammlung kann hier eingesehen werden.www.mgs-del.de/4_Gallery/Album:6_MGS+Delmenhorst.html

Das Titelbild ist Geschichte.

Die Gedenksteine standen dort von 1975 bis um 30. April 2019.

Sie wurden abgebaut und eingelagert.

Gedenksteine 290 ID und IR 65

Sie werden im Kasernenbereich hinter dem Gebäude 17 neu aufgestellt.

Auch an der Mauer bei den Fahnenmasten im Kaserneneingangsbereich wurden die Hinweisschilder IR 65, 290 ID und Bölkegeschwader entfernt.

 

Letzte Änderung: 10.07.19, 16:58

Siehe Neuigkeiten. 

Nächstes Ereignis:

Volkstrauertag 2019   Am 17.11.2019.  Beginn der Gedenkfeier ist 13.00 Uhr am neuen Standort der Gedenksteine hinter dem Gebäude 17.

Einlaß in die Kaserne nur mit dem Personalausweis.

Da außer einer Spende vom Kameraden Helms keine weiteren Spenden eingegangen sind wird aus finanziellen Gründen kein gemeinsames Essen mehr in dem ehem. Offiziersheim (GHD) stattfinden.

 

Die Seiten werden von z.Z. ergänzt. Alle Bilder können auch vergrößert angesehen werden. Alle Bilder sind im Original vorhanden.

Mehr Informationen über das Infanterieregiment 16 und IR 65 und die gesamte 22. Division "Bremen" findet man unter www.historic.de.
Informationen ueber 290 ID unter www.kurland-kessel.de oder www.lexikon-der-wehrmacht.de.

Spenden zur Erhaltung der Sammlung und Gestaltung des Volkstrauertages:

Da außer einer Spende vom Kameraden Helms keine weiteren Spenden eingegangen sind wird aus finanziellen Gründen kein gemeinsames Essen mehr in dem ehem. Offiziersheim (GHD) stattfinden.

Spendenkonto: R. Schiller Landessparkasse zu Oldenburg IBAN DE40 2805  0100 0033 104 753.

Das alte Spendenkonto für die Geburtstagsglückwünsche bei der OLB IBAN 2802 0050 2033 120 00 wurde mit Wirkung vom 14.01.2019 geschlossen.

Postadresse: Rainer Schiller 27749 Delmenhorst Kurlandstraße 12.  Das Postfach 1701 (TV 290 ID) in DEL PLZ 27737 ist ab 01.März 2019 nicht mehr aktiv.

Informationen über die Caspari-Kaserne www.caspari-kaserne.de.  

Info über die Garnisionsstadt Delmenhorst unter www.garnisonschronik-delmenhorst.de

Es melden sich jährlich Besucher und Besuchergruppen für die Besichtigung der mgs-del an. In das Gästebuch haben sich aus der ganzen Welt Gäste eingetragen. Ein Besuch ist aber nur mit langen Vorlauf möglich.


Verantwortlich: Gestaltung und Bearbeitung Rainer und Thorben Schiller.
Diese Seiten werden auch von Thorsten Schnaars aus Bremen ( 22. ID ) mit Material von der Homepage www.historic.de unterstützt. 
Dank auch an Claas Weiss (Delmenhorst www.caspari-kaserne.de) für die Beiträge.

Copyright © 2014 mgs-del.de   Alle Rechte vorbehalten.